Hervorragend
Bewertungen auf

Unsere Auswahl an Yogalehrern & -lehrerinnen
in Graz

5.0 /5

Top Yoga Personal Trainer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 1 Bewertungen.

26 €/h

Die besten Preise: 100% der Yogalehrer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Yogastunde beträgt 26€.

Yoga in Graz zu lernen,
war noch nie so einfach

2. Plane Deine Yogastunde in Graz

Besprich mit dem gewählten Yogalehrer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in Graz

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrkräften, Coaches und Workshops in Graz und ganz Österreich, um Neues zu lernen und Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Wie hoch ist der Durchschnittspreis für Yoga Kurse in Graz?

Der durchschnittliche Preis für Yoga Kurse in Graz beträgt 26 €.

Der Tarif hängt von mehreren Faktoren ab:

  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrerinnen & -lehrer für Yoga
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrkräfte bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrerinnen & Lehrer in Deiner Nähe.

🎯 Warum Yoga Kurse-Unterricht auf Superprof nehmen?

Erfahrene Yoga-Lehrkräfte können auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.      


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten!


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt in aller Ruhe euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, Deine*n perfekte*n Lehrer*in aus Hunderten von Lehrkräften in Graz, Österreich oder weltweit zu finden. 


Starte Deine Suche ganz einfach durch nur einen Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Yoga nehmen?

Der Großteil unserer Lehrer & Lehrerinnen für Yoga bietet  Yoga Kurse auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrkräfte zu finden, die für Yoga per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrkräfte, die Yoga Kurse in Graz geben, sind verfügbar?

4 Lehrkräfte bieten Dir Hilfe in Yoga an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrkräfte aus Graz auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen.


Wähle Deine Lehrkraft aus 4 Anzeigen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrkräften für Yoga in Graz bewertet?

Bei insgesamt 1 Bewertungen haben ehemalige Schüler*innen im Durchschnitt 5.0 von 5 möglichen Sternen vergeben.


Falls ein Problem mit einem Kurs auftaucht, steht Dir unser Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung zu finden (per Telefon oder E-Mail, von Montag bis Freitag). 


Mehr dazu in unseren FAQ.

Du hast Lust Yoga in Graz zu lernen?

Die Auswahl an talentierten Lehrkräften für Yoga in Graz ist schier endlos!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Private Yoga Kurse in Graz: Finde den Yoga Unterricht, der zu Dir passt!

Yoga ist eine spirituelle Disziplin, die auf einer äußerst subtilen Wissenschaft beruht, die sich darauf konzentriert, Geist und Körper in Harmonie zu bringen. Es ist eine Wissenschaft und eine Kunst des gesunden und gesunden Lebens. Das Wort "Yoga" leitet sich von dem Sanskrit-Wort "Yuj" ab, das "verbinden", "kombinieren" oder "vereinigen" bedeutet. Nach den heiligen Schriften des Yoga bewirkt der Akt des Yoga die Vereinigung des individuellen Bewusstseins mit dem des universellen Bewusstseins, was eine ideale Kongruenz zwischen Geist und Körper, Mensch und Natur darstellt. Yoga wirkt auf der Ebene von Körper, Geist, Emotion und Energie. Daraus haben sich vier grobe Klassifizierungen des Yoga ergeben: Karma-Yoga, bei dem wir den Körper einsetzen; Bhakti-Yoga, bei dem wir die Emotionen einsetzen; Gyana-Yoga, bei dem wir den Geist und Intellekt einsetzen; und Kriya-Yoga, bei dem wir die Energie einsetzen. In allen alten Kommentaren zum Yoga wird darauf hingewiesen, dass der Yoga unter der Leitung eines Gurus ausgeführt werden sollte. Der Grund dafür ist, dass nur ein Guru die richtige Kombination der vier grundlegenden Pfade zusammenstellen kann, wie sie für jeden Suchenden notwendig ist. Heutzutage profitieren Millionen und Abermillionen von Menschen auf der ganzen Welt von der täglichen Praxis des Yoga, die von den großen, bedeutenden Yogameistern von der Antike bis heute bewahrt und gefördert wurde.

Heute ist es möglich, verschiedene Kurse in einem Yoga-Studio zu besuchen, an Yoga-Workshops und -Veranstaltungen teilzunehmen und sogar Yoga-Stunden online über Zoom zu nehmen. Es gibt viele verschiedene Arten von Yoga, die überall auf der Welt praktiziert werden. Hatha-Yoga ist eine der ältesten Formen des Yoga, bei der Asanas (Körperhaltungen) und Pranayama (Atemübungen) praktiziert werden, die Geist und Körper beruhigen und den Körper auf tiefere spirituelle Praktiken wie Meditation vorbereiten. Ein aktiver und sportlicher Yogastil, der Atmung und Bewegung synchronisiert, ist Vinyasa Yoga. Ashtanga-Yoga umfasst sechs Serien, wobei jede Serie eine festgelegte Abfolge von Asanas ist, die immer in der gleichen Reihenfolge ausgeführt werden. Es ist typischerweise rasant, kraftvoll und körperlich anspruchsvoll. Yin Yoga ist ein langsamer Stil, bei dem die Haltungen fünf Minuten oder länger gehalten werden. Obwohl es passiv ist, kann Yin Yoga aufgrund der langen Haltezeit recht anstrengend sein, vor allem, wenn der Körper nicht daran gewöhnt ist.

Yoga im modernen Leben

Yoga ist keine Religion - Yoga ist ein Lebensstil, eine Form der Meditation und eine körperliche Aktivität. Das macht Yoga buchstäblich zum perfekten Heilmittel für das moderne Leben in diesem Jahrhundert. Und warum? Weil unsere Welt heutzutage sehr schnelllebig ist. Vom hohen Karrierestreben über den familiären Druck bis hin zum Stress in der Schule, den Sorgen um unsere Umwelt und allem anderen, was uns Sorgen macht - wir leben in einer "Stressblase". Nun lebt nicht jeder in dieser Blase, aber ein Großteil der heutigen Gesellschaft tut dies - und für manche wird es zu viel. Wir sind körperlich immer unfähiger und unwohler geworden, und durch die sozialen Medien und Smartphones sind wir ständig miteinander verbunden, aber auch voneinander getrennt. Der Stress bei der Arbeit und in der Schule scheint ein Allzeithoch zu erreichen, und die Zahl der psychischen Erkrankungen steigt.

Irgendwann begannen die Menschen nach Möglichkeiten zu suchen, diesen Kreislauf auf gesunde und produktive Weise zu durchbrechen. Für einige wurde Yoga zu diesem Mittel. Yoga war die perfekte Lösung - eine Möglichkeit, sich körperlich zu betätigen, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Aus diesem Grund hat Yoga in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt. Yoga kann als eines der wahrhaft gesunden Heilmittel gegen die Last angesehen werden, die wir in unserem täglichen Leben tragen! Yoga ist etwas, das jeder zumindest einmal ausprobieren sollte. Denn Yoga kann sich im Laufe des Tages positiv auf dich auswirken.

Positive Auswirkungen von Yoga

Warum ist es also wichtig, Yoga zu machen? Wenn man den Lifestyle-Trend beiseite schiebt, stellt man fest, dass Yoga in vielerlei Hinsicht von großem Nutzen für uns ist. Es ist kein Geheimnis, dass Yoga viele Vorteile für unsere körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit hat. Als eine Form der moderaten körperlichen Betätigung (je nach Intensität) ist Yoga großartig für unsere körperliche Gesundheit. Viele glauben, dass es beim Yoga um Flexibilität geht, aber in Wirklichkeit geht es eher um den Aufbau von Kernkraft. Sanfte Bewegungen, die über einen längeren Zeitraum gehalten werden, sind gut für die Gelenke, die Beweglichkeit, den Blutkreislauf und die Körperhaltung.

Auf geistiger Ebene eignet sich Yoga hervorragend, um die Atmung zu regulieren, Ängste und Stress abzubauen und den Kopf frei zu bekommen. In spiritueller Hinsicht hilft Yoga, ein allgemeines Gefühl der Achtsamkeit zu entwickeln. Achtsamkeit ist im Wesentlichen eine Form der Meditation - und Yoga hilft, unsere Achtsamkeit (oder unser Bewusstsein) für uns selbst zu entwickeln. Man könnte meinen, dass die Stellungen nur das sind, was man mit seinem Körper macht. Mit der Zeit (und ein wenig Übung) werden Sie jedoch erkennen, was Sie tun, warum Sie es tun, wie Sie Ihren Körper bewegen, was Sie dafür tun mussten und wie Sie sich dabei fühlen. Dieses Bewusstsein ist Achtsamkeit, und die Veränderung kann tiefgreifend sein. Natürlich könnte es dir unmöglich erscheinen, jeden Tag Yoga zu machen. Du musst nicht jeden Tag zum Yoga-Kurs gehen - aber du musst dich bewusst bemühen, jeden Tag Achtsamkeit oder Atmung zu üben. Vielleicht kannst du dann versuchen, die Stellungen selbst zu übernehmen oder einen Kurs zu besuchen.

Yoga in Graz

In der ganzen Steiermark, vor allem in Graz und Umgebung, gibt es viele Yoga-Kurse, die einen Flow und eine Meditation beinhalten können, um den Körper zu dehnen und ihn in Einklang mit dem Geist zu bringen. Eine kurze Google-Suche wird Ihnen zeigen, wie viele Yoga-Kurse man in Graz und Umgebung finden kann. Von Hatha Yoga, über Ashtanga, Yin und Vinyasa, gibt es viele Angebote an Kursen, Workshops und Live-Events. Die Preise sind unterschiedlich, je nach Kurs, Stundenplan, Art des Angebots und Länge und Anzahl der Unterrichtseinheiten. Superprof kann dir dabei helfen, den passenden Yoga-Kurs in der Nähe von Graz zu finden.

Wenn du dich für eine Yogaart entschieden hast, musst du dir als Nächstes überlegen, ob du den Yogaunterricht mit anderen in einer Gruppe oder lieber alleine machen möchtest, also einen Gruppenunterricht oder einen privaten Yogaunterricht. Eine Vinyasa-Yogastunde mit einer Gruppe von Menschen, die du nicht kennst, klingt für dich nicht wirklich entspannend? Dann ist ein privater Yogalehrer in Graz und Umgebung vielleicht die bessere Wahl für dich. Viele Yogalehrer in Graz und Umgebung bieten sogar die Möglichkeit an, einen Online-Yogakurs zum Beispiel über Zoom zu belegen. Was auch immer deine Vorlieben sind, in Graz gibt es zahlreiche Angebote.

Wenn du dich für einen Yogalehrer entscheidest, der Online-Yogakurse per Webcam anbietet, kannst du bequem von zu Hause aus über Zoom Yoga machen. Nach der Yogastunde muss man nur noch den Computer ausschalten und kann sich zurücklehnen und entspannen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man während der Yogastunde allein in einem Raum ist. Das kann dir helfen, loszulassen und schneller Fortschritte zu machen, weil du dich wohler fühlst, wenn du neue Stellungen und Atemtechniken allein lernst. Das stärkt das Selbstvertrauen und ermöglicht es einem, einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen. Schon ein paar Yoga-Stunden werden dir dabei helfen.

Also, wenn du keine Lust auf Yoga-Studio hast und möchtest lieber individuell Termine buchen können, dann sind unsere Angebote auf Superprof genau das Richtige für dich! Unser Team aus Lehrern hat für Kunden wie dich individuell maßgeschneiderte Lösungen. Einfach anmelden, Kontakt aufnehmen, Termine vereinbaren, Preis pro Stunde festlegen und los geht's! Design dir deinen Kurs selber. Die guten Bewertungen unserer Kunden sprechen für sich!

Was möchtest Du lernen?