Ich habe mein Profil erstellt
Ich habe mein Profil erstellt

Gib Nachhilfe in Wien & teile Dein Wissen

Der perfekte Nebenjob: Verdiene Geld als Nachhilfelehrer in Wien!

Klassische Studenten-Jobs wie Flyer austeilen oder Essen ausliefern sind dir zu langweilig? Möchte man sich in Wien einen Nebenverdienst suchen, gibt es meistens eine große Auswahl. Du hättest gerne eine Tätigkeit, die spannend ist und auch noch gut bezahlt wird? Wahrscheinlich wirst du bemerken, dass es gar nicht so einfach ist, Jobs mit diesen Eigenschaften zu finden. Wir haben aber einen heißen Tipp für dich, der deine persönlichen Interessen und eine faire Bezahlung pro Stunde vereint: Nachhilfe für Schüler*innen in Wien (oder Linz, Graz, Innsbruck, Salzburg)!

Jeder kann Nachhilfelehrer in Wien werden. Du studierst Lehramt Mathematik und Latein oder Deutsch und möchtest mit deinem Wissen gerne anderen weiterhelfen? Biete jetzt Nachhilfe für Schüler in Wien und gib deine Begeisterung für Fächer wie Englisch, Mathematik, Rechnungswesen oder Biologie an andere weiter.

Du wirst sehen, es kann richtig Spaß machen, Schüler*innen aus jeder Klasse zu besseren Noten zu verhelfen – von der Volksschule übers Gymnasium bis zu Oberstufe und Matura! Nachhilfelehrer für alle Fächer werden derzeit auf Superprof gesucht.

Wer braucht Nachhilfe?

Vielen Kindern oder Jugendlichen fällt es schwer, in der Schule aufzupassen, sodass die Aufgaben und das Lernen zu Hause zur Qual werden. Schafft man es nur mit Mühe, in Mathematik, Latein, Englisch oder Deutsch durchzukommen, bekommt man spätestens bei der Matura Schwierigkeiten.

Treten in einem Fach Fragen auf oder kommt man dem Stoff nicht mehr hinterher, kann ein Nachhilfelehrer in Wien die Rettung sein. Oft sind es falsche Lernmethoden, Konzentrationsschwierigkeiten oder unzureichende Erklärungen, die zu Problemen führen. Private Lehrkräfte können durch individuellen Unterricht in Wien genau an den Stärken und Schwächen der Schüler ansetzen und so für verbessertes Verständnis und gute Noten sorgen.

Das brauchst du als Nachhilfelehrer

Der Vorteil von privater Nachhilfe ist, dass du dich anders als Lehrer in der Schule nicht auf eine ganze Klasse konzentrieren musst. Ein einzelner Schüler ist meistens viel besser bei der Sache dabei und wird dir im Normalfall seine Aufmerksamkeit schenken.

Trotzdem solltest du als Nachhilfelehrer gewisse Eigenschaften besitzen, damit du deine Schüler*innen bestmöglich unterstützen kannst.

Hab Geduld! Schüler*innen, die Nachhilfe in Anspruch nehmen, brauchen öfters mehr Zeit und Erklärungen, um den Stoff zu verstehen. Gehe auf das Vorwissen der Kinder ein und baue die Nachhilfe darauf auf.

Organisiere deine Nachhilfe! Nichts ist unangenehmer, als unvorbereitet Nachhilfe zu geben. Wie andere Lehrkräfte auch musst du deine Stunde in verschiedenen Lektionen planen und dabei auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen.

Teile deine Begeisterung! Das Ziel von Nachhilfe ist, den Kindern die Begeisterung für ein gewisses Fach (Englisch, Rechnungswesen, Deutsch, Mathematik) zu vermitteln und ihnen dadurch zu mehr Lernmotivation und besseren Noten zu verhelfen. Du wirst merken, dass die Tätigkeit als Nachhilfelehrer auch dir selbst Freude bereiten kann.

Steh dem Schüler für spontane Fragen zur Verfügung! Hab ein offenes Ohr für deine Nachhilfeschüler und versuche, ihnen soweit wie möglich zu helfen. Wenn Schüler Interesse an bestimmten Lektionen zeigen, kannst du ihnen gerne mehr Details erzählen.

Bleibe in Kontakt! Als Nachhilfelehrer musst du auch außerhalb der Stunden ab und zu für deine Schüler erreichbar sein. Sei es, um einen neuen Termin zu fixieren oder um sich über die bevorstehende Schularbeit bzw. Matura auszutauschen.

Natürlich solltest du außerdem Profi sein, wenn du eines oder mehrere Fächer unterrichten möchtest. Du musst nicht alle Details wissen, aber solltest die wichtigsten Aspekte gut verständlich erklären können.

Wichtig ist auch, dass dir Jobs mit Kindern oder Jugendlichen Freude bereiten. Überlege dir im Vorhinein, ob du lieber Schüler aus der Volksschule, Gymnasium oder Oberstufe unterrichten möchtest. Du kannst aber auch gerne Nachhilfe für Erwachsene anbieten!

So wirst du Nachhilfelehrer in Wien

Du hast dich also dazu entschlossen, Nachhilfe für Deutsch, Latein, Rechnungswesen oder Englisch von der 1. Klasse bis zur Oberstufe zu geben – wo bietest du deinen Unterricht am besten an?

Du kannst z.B. versuchen, online auf verschiedenen Websites oder sozialen Netzwerken nach interessierten Kindern oder Jugendlichen zu suchen. In Wien gibt es auch einige Nachhilfeinstitute (z.B. Lernquadrat) bei denen man sich als Lehrer bewerben kann. Möchtest du aber deinen Preis selbst bestimmen und schnell in Kontakt mit Schülern kommen, bietet dir Superprof die beste Möglichkeit.

Online kannst du dir ein Profil erstellen, wo du über dich und deine Nachhilfe erzählst. Die Schüler sollen gleich erfahren, an welche Zielgruppe sich dein Unterricht richtet (1. – 4. Klasse Volksschule, Oberstufe, …) und welche Fächer du an welchem Standort unterrichten kannst. Wenn du nicht in Wien zu Hause bist, kannst du auch online Nachhilfe vorschlagen! Viele Lehrkräfte bieten auch eine gratis Probestunde. Auf Superprof entscheidest du aber selbst, wie viel Geld du pro Stunde verlangst.

Jetzt musst du nur noch Geduld haben, bis sich Schüler*innen melden und schon kannst du deine erste Stunde halten. Oft sind es auch die Eltern, die Kontakt mit dem Lehrer aufnehmen.

Egal ob du in Wien, Linz, Graz, Salzburg oder Innsbruck zuhause bist – private Lehrkräfte werden überall gesucht!

Gib Nachhilfe in Wien & teile Dein Wissen

Finde heraus, was Du verdienen könntest

Um Dein mögliches monatliches Einkommen zu berechnen, gib das Fach an, das Du unterrichten möchtest.

0 Berechnet auf der Grundlage von 20 Unterrichtsstunden pro Woche

(potenzielles Monatseinkommen)

Meine Anzeige starten

Der perfekte Nebenjob: Verdiene Geld als Nachhilfelehrer in Wien!

Klassische Studenten-Jobs wie Flyer austeilen oder Essen ausliefern sind dir zu langweilig? Möchte man sich in Wien einen Nebenverdienst suchen, gibt es meistens eine große Auswahl. Du hättest gerne eine Tätigkeit, die spannend ist und auch noch gut bezahlt wird? Wahrscheinlich wirst du bemerken, dass es gar nicht so einfach ist, Jobs mit diesen Eigenschaften zu finden. Wir haben aber einen heißen Tipp für dich, der deine persönlichen Interessen und eine faire Bezahlung pro Stunde vereint: Nachhilfe für Schüler*innen in Wien (oder Linz, Graz, Innsbruck, Salzburg)!

Jeder kann Nachhilfelehrer in Wien werden. Du studierst Lehramt Mathematik und Latein oder Deutsch und möchtest mit deinem Wissen gerne anderen weiterhelfen? Biete jetzt Nachhilfe für Schüler in Wien und gib deine Begeisterung für Fächer wie Englisch, Mathematik, Rechnungswesen oder Biologie an andere weiter.

Du wirst sehen, es kann richtig Spaß machen, Schüler*innen aus jeder Klasse zu besseren Noten zu verhelfen – von der Volksschule übers Gymnasium bis zu Oberstufe und Matura! Nachhilfelehrer für alle Fächer werden derzeit auf Superprof gesucht.

Wer braucht Nachhilfe?

Vielen Kindern oder Jugendlichen fällt es schwer, in der Schule aufzupassen, sodass die Aufgaben und das Lernen zu Hause zur Qual werden. Schafft man es nur mit Mühe, in Mathematik, Latein, Englisch oder Deutsch durchzukommen, bekommt man spätestens bei der Matura Schwierigkeiten.

Treten in einem Fach Fragen auf oder kommt man dem Stoff nicht mehr hinterher, kann ein Nachhilfelehrer in Wien die Rettung sein. Oft sind es falsche Lernmethoden, Konzentrationsschwierigkeiten oder unzureichende Erklärungen, die zu Problemen führen. Private Lehrkräfte können durch individuellen Unterricht in Wien genau an den Stärken und Schwächen der Schüler ansetzen und so für verbessertes Verständnis und gute Noten sorgen.

Das brauchst du als Nachhilfelehrer

Der Vorteil von privater Nachhilfe ist, dass du dich anders als Lehrer in der Schule nicht auf eine ganze Klasse konzentrieren musst. Ein einzelner Schüler ist meistens viel besser bei der Sache dabei und wird dir im Normalfall seine Aufmerksamkeit schenken.

Trotzdem solltest du als Nachhilfelehrer gewisse Eigenschaften besitzen, damit du deine Schüler*innen bestmöglich unterstützen kannst.

Hab Geduld! Schüler*innen, die Nachhilfe in Anspruch nehmen, brauchen öfters mehr Zeit und Erklärungen, um den Stoff zu verstehen. Gehe auf das Vorwissen der Kinder ein und baue die Nachhilfe darauf auf.

Organisiere deine Nachhilfe! Nichts ist unangenehmer, als unvorbereitet Nachhilfe zu geben. Wie andere Lehrkräfte auch musst du deine Stunde in verschiedenen Lektionen planen und dabei auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen.

Teile deine Begeisterung! Das Ziel von Nachhilfe ist, den Kindern die Begeisterung für ein gewisses Fach (Englisch, Rechnungswesen, Deutsch, Mathematik) zu vermitteln und ihnen dadurch zu mehr Lernmotivation und besseren Noten zu verhelfen. Du wirst merken, dass die Tätigkeit als Nachhilfelehrer auch dir selbst Freude bereiten kann.

Steh dem Schüler für spontane Fragen zur Verfügung! Hab ein offenes Ohr für deine Nachhilfeschüler und versuche, ihnen soweit wie möglich zu helfen. Wenn Schüler Interesse an bestimmten Lektionen zeigen, kannst du ihnen gerne mehr Details erzählen.

Bleibe in Kontakt! Als Nachhilfelehrer musst du auch außerhalb der Stunden ab und zu für deine Schüler erreichbar sein. Sei es, um einen neuen Termin zu fixieren oder um sich über die bevorstehende Schularbeit bzw. Matura auszutauschen.

Natürlich solltest du außerdem Profi sein, wenn du eines oder mehrere Fächer unterrichten möchtest. Du musst nicht alle Details wissen, aber solltest die wichtigsten Aspekte gut verständlich erklären können.

Wichtig ist auch, dass dir Jobs mit Kindern oder Jugendlichen Freude bereiten. Überlege dir im Vorhinein, ob du lieber Schüler aus der Volksschule, Gymnasium oder Oberstufe unterrichten möchtest. Du kannst aber auch gerne Nachhilfe für Erwachsene anbieten!

So wirst du Nachhilfelehrer in Wien

Du hast dich also dazu entschlossen, Nachhilfe für Deutsch, Latein, Rechnungswesen oder Englisch von der 1. Klasse bis zur Oberstufe zu geben – wo bietest du deinen Unterricht am besten an?

Du kannst z.B. versuchen, online auf verschiedenen Websites oder sozialen Netzwerken nach interessierten Kindern oder Jugendlichen zu suchen. In Wien gibt es auch einige Nachhilfeinstitute (z.B. Lernquadrat) bei denen man sich als Lehrer bewerben kann. Möchtest du aber deinen Preis selbst bestimmen und schnell in Kontakt mit Schülern kommen, bietet dir Superprof die beste Möglichkeit.

Online kannst du dir ein Profil erstellen, wo du über dich und deine Nachhilfe erzählst. Die Schüler sollen gleich erfahren, an welche Zielgruppe sich dein Unterricht richtet (1. – 4. Klasse Volksschule, Oberstufe, …) und welche Fächer du an welchem Standort unterrichten kannst. Wenn du nicht in Wien zu Hause bist, kannst du auch online Nachhilfe vorschlagen! Viele Lehrkräfte bieten auch eine gratis Probestunde. Auf Superprof entscheidest du aber selbst, wie viel Geld du pro Stunde verlangst.

Jetzt musst du nur noch Geduld haben, bis sich Schüler*innen melden und schon kannst du deine erste Stunde halten. Oft sind es auch die Eltern, die Kontakt mit dem Lehrer aufnehmen.

Egal ob du in Wien, Linz, Graz, Salzburg oder Innsbruck zuhause bist – private Lehrkräfte werden überall gesucht!

Wiewird man ein
Superprof ?

01

Erstelle Deine kostenlose Anzeige

Bei Superprof ist es kostenlos, Deine Tutoranzeige zu erstellen und Deine Leidenschaft zu teilen!

02

Lege fest, in welchem Rahmen und zu welchen Konditionen der Unterricht stattfinden soll

Du hast die volle Kontrolle über Deinen Zeitplan, Deine Gebühren und Deine Lehrmethoden. Es steht Dir frei, Deinen Unterricht nach eigenem Ermessen zu organisieren!

03

Teile Deine Leidenschaft!

Sobald Deine Anzeige veröffentlicht ist, können Deine Schüler *innen Dich kontaktieren. Wenn Du Fragen haben solltest, sind wir hier, um Dich in allen Belangen zu beraten!

Wir sind für Dich da

Wenn Du bei dir zu Hause oder bei einem*r Schüler*in vor Ort unterrichtest, ist Vertrauen unerlässlich. Deshalb setzen wir uns dafür ein, unsere Superprofs zu schützen und ihnen die totale Kontrolle über die Organisation ihrer Kurse zu ermöglichen. Wenn Du Hilfe benötigst, sind wir für Dich da! Unser Support-Team steht Dir bei all Deinen Fragen zur Verfügung und berät Dich in Rekord-Zeit und 9 Sprachen!

Deine persönlichen Daten sind geschützt
Profile von seriösen und motivierten Schüler*innen
Maßgeschneiderte Unterstützung
Eine Gemeinschaft von Lehrkräften, die Ihre Erfahrungen teilen wollen

Sei Dein eigener Boss

Definiere Deinen Tarif

Du kannst deinen Stundenpreis selbst bestimmen. Der Preis, der auf deiner Anzeige veröffentlicht wird, ist der von dir gewählte Stundensatz.

Werde Teil des Abenteuers - ganz ohne Risiko

Die Veröffentlichung Deiner Anzeige ist völlig kostenlos. Du kannst so viele Anzeigen in so vielen Fächern veröffentlichen, wie Du unterrichten möchtest.

Biete online Unterricht auf der ganzen Welt an

Du definierst die Stornierungsrichtlinien. Du kannst wählen, ob Du bei Stornierungen von weniger als 24 Stunden bis zu 50% oder 100% erstattet bekommen möchtest.

Superprof, das sind:

20 Millionen

Lehrer*innen

15 Millionen

Kurse

+1000

Unterrichtsfächer