Hervorragend
Bewertungen auf

Unsere Auswahl an Lehrkräften für
Musik

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Lehrer*innen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 24 Bewertungen.

32 €/h

Die besten Preise: 96% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 32€ pro Stunde.

7 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 7 Stunden.

Musik zu lernen,
war noch nie so einfach

2. Plane Unterricht in Musik

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Musik Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Unterricht in Musik-Unterricht?

Der durchschnittliche Preis für Unterricht in Musik beträgt 32€.


Er ist von mehreren Faktoren abhängig: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer*innen für Musik
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit unserer Lehrkräfte bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer*innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Unterricht in Musik bei Superprof?

Erfahrene Musik-Privatlehrer'innen können auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und Ihr plant Euren Kurs ganz nach Euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit der Lehrkraft austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, Deine passende Lehrkraft in Österreich und der ganzen Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Musik nehmen?

Die Mehrheit unserer Lehrkräfte für Musik bietet Unterricht in Musik auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer*innen zu finden, die für Musik per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer*innen sind verfügbar, die Unterricht in Musik geben?

91 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Musik an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenige Lehrkräfte auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 91 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrkräfte für Musik bewertet?

Bei insgesamt 24 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Falls ein Problem mit einem Kurs aufgetaucht ist, steht Dir unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler*innen einsehen.

Du hast Lust Unterricht in Musik zu nehmen?

Die Auswahl an talentierten Lehrkräften für Musik ist schier endlos!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Finde jetzt private Musik Nachhilfe und werde zum Meister der Noten!

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. - Victor Hugo. Vielleicht spielt Musik auch in Deinem Leben eine große Rolle und Du spielst schon seit dem Kindesalter ein Instrument. Vielleicht aber auch nicht und Du würdest gerne eines lernen?

Anders als Mathe, Französisch oder Geschichte wird Musik in der Schule oft weniger Bedeutung zugeschrieben. Dabei ist Musik doch so ein schönes Fach, das im Vergleich zu Englisch, Deutsch oder Mathematik endlich mal Abwechslung und Entspannung bietet.

Zum Fach Musik gehört aber mehr, als einfach nur in der Klasse mitzusingen! Auch Musiktheorie und Noten sind meistens Teil im Musikunterricht. Dabei fällt es nicht jedem Schüler von sich aus leicht, Musiktheorie auf Anhieb zu verstehen, insbesondere wenn man selbst noch Anfänger ist und selbst kein Instrument spielt. Verliert man erst einmal den Anschluss zum Rest der Klasse, macht der Musikunterricht in der Schule wahrscheinlich keinen Spaß mehr und wird zur Last. Dabei sollen die Kinder doch aktiv Freude an der Musik finden!

Eine Lösung ist Nachhilfe Unterricht, wie Du ihn vielleicht bereits von anderen Fächern, wie Englisch, Deutsch oder Mathematik kennst. Ja, es kann auch für Nebenfächer, wie Geschichte, Kunst oder eben Musik Nachhilfe genommen werden und ist meistens sogar für fortgeschrittene Schüler mit guten Noten sinnvoll.

Folgende Vorteile bietet Dir Musik Nachhilfe:

  • Lerne alles Wissenswerte über Harmonielehre, Notenkunde, Gehörbildung und viel mehr
  • Wiederhole und übe den Stoff aus der Schule
  • Erfahre, wie Du besser singen kannst (Chor, Kanon, Solo, …)
  • Bereite Dich gezielt auf Tests, Schularbeiten oder Aufnahmeprüfungen vor
  • Finde Spaß am Musizieren!

Vielleicht bist Du auch besonders motiviert und möchtest aktiv ein neues Instrument lernen? Finde jetzt auch Deinen privaten Nachhilfelehrer für Klavier oder Gitarre. Im Instrumentalunterricht lernst Du ebenso alle Details über Musik – so schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe!

Meister der Musiktheorie werden

Egal ob Notenschlüssel, Quintenzirkel oder Harmonielehre – all diese Begriffe werden Dir bald schon kein Kopfzerbrechen mehr bereiten.

Mit privater Nachhilfe für Musik lernst Du alles, was Du über Musik wissen willst (oder musst). Übe mit Deinem Lehrer auch Gehörbildung, Gesang und Rhythmusgefühl.

Musikgeschichte verstehen

Musik, in ihrer heutigen Form, gibt es offiziell seit rund 35.000 Jahren. Doch wahrscheinlich war das Musizieren bereits viel früher eine wichtige Komponente im Leben unserer Vorfahren. In der Nachhilfe Stunde findest Du alle Details über die Geschichte der Musik (Barock, Klassik, Romantik) heraus.

Bach, Beethoven, Mozart, Schubert – diese Komponisten kennen doch alle Kinder. Dank Deiner Nachhilfe wirst Du bald schon wissen, welcher Musiker welche bekannten Sinfonien oder Opern geschrieben hat. Musikalisches Allgemeinwissen schadet nie!

Ein neues Instrument lernen

Im Musikunterricht ist auch Instrumentenkunde ein wichtiger Teilbereich. Finde heraus, wie die einzelnen Instrumente funktionieren und wo sie eingesetzt werden.

Du wolltest schon immer um jeden Preis Gitarre, Klavier oder Violine spielen können? Das ist super, aber wenn Du noch ein vollkommener Anfänger auf dem Gebiet der Musik bist, wird’s schwierig. Musiktheorie gehört schließlich dazu, um die Noten Deiner Lieblingsstücke lesen zu können!

Bevor Du Dich also an Unterricht für Klavier oder Gitarre wagst, kann es sich auszahlen, zuerst Nachhilfe in Musik zu nehmen, um Dir ausreichendes Basiswissen aufzubauen. Musik Nachhilfe ist also die perfekte Möglichkeit, um endlich selbst ein Instrument zu spielen! Wenn Dein Lehrer Musik unterrichtet, kann er Dir vielleicht auch gleich ein Instrument beibringen.

Egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, Musikunterricht zahlt sich immer aus. Natürlich steht vor allem Spaß im Vordergrund, in der Nachhilfe können aber auch besondere Musiktalente gefördert werden.

Deinen persönlichen Musikstil kennenlernen

Klar, jeder hört doch ab und zu Musik. Aber weißt Du überhaupt, welche Richtung Dich so richtig mitreißt? Musik ist eine Kunst, die man fühlen muss. Nicht jeder lässt sich für Klassik, Jazz, Rock oder Pop begeistern. Vielleicht musst Du aber auch einfach nur herausfinden, welche Musikrichtung zu Dir passt.

Eine private Nachhilfe wird Dir gerne verschiedene Musikstile schmackhaft machen und Dir zeigen, wie vielfältig Musizieren sein kann.

Private Musiklehrer*innen von Superprof

Du fragst Dich jetzt vielleicht, wo man Nachhilfe für Musik überhaupt findet. Für Fächer wie Mathe oder Französisch ist es ja nicht schwierig, da reicht es, einfach das nächste Nachhilfeinstitut aufzusuchen. Wenn Du nur ein Instrument lernen möchtest, kann man natürlich auch einfach Gruppenunterricht in der Musikschule buchen. Aber Nachhilfe in Musik?

Insofern Dir kein anderer Schüler aus Deiner Klasse helfen kann, bekommst Du auf Superprof den Kontakt für Deinen persönlichen Nachhilfelehrer in Musik. Wie das geht? Einfach online Dein gewünschtes Fach (in dem Fall Musik) auswählen und Deinen Standort (z.B. Wien oder Graz) eingeben. Daraufhin wird Dir unsere Suchmaschine alle Musik Nachhilfelehrer*innen in Deiner Nähe anzeigen. Nachdem Du mit einem geeigneten Lehrer Kontakt aufgenommen hast, könnt ihr bereits eure erste Stunde fixieren!

Wann und an welchem Ort die Nachhilfe stattfindet, und welchen Preis (pro Std.) der Lehrer verlangt, macht ihr euch aus. Manche Nachhilfelehrer*innen bieten auch online Unterricht – so kannst Du besonders flexibel Deine Musikkenntnisse verbessern. Andere Fächer bereiten Dir ebenso Schwierigkeiten? Dann probier’s doch mal mit einer Nachhilfe Stunde in Englisch, Mathe, Deutsch, Französisch oder Kunst.

Was möchtest Du lernen?