Hervorragend
Bewertungen auf

Unsere Auswahl an Lehrkräften für
Karate

5.0 /5

Top Lehrer*innen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 1 Bewertungen.

26 €/h

Die besten Preise: 100% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 26€ pro Stunde.

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 6 Stunden.

Karate zu lernen,
war noch nie so einfach

2. Plane Unterricht in Karate

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Karate Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Unterricht in Karate-Unterricht?

Der durchschnittliche Preis für Unterricht in Karate beträgt 26€.


Er ist von mehreren Faktoren abhängig: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer*innen für Karate
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit unserer Lehrkräfte bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer*innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Unterricht in Karate bei Superprof?

Erfahrene Karate-Privatlehrer'innen können auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und Ihr plant Euren Kurs ganz nach Euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit der Lehrkraft austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, Deine passende Lehrkraft in Österreich und der ganzen Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Karate nehmen?

Die Mehrheit unserer Lehrkräfte für Karate bietet Unterricht in Karate auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer*innen zu finden, die für Karate per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer*innen sind verfügbar, die Unterricht in Karate geben?

5 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Karate an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenige Lehrkräfte auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 5 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrkräfte für Karate bewertet?

Bei insgesamt 1 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Falls ein Problem mit einem Kurs aufgetaucht ist, steht Dir unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler*innen einsehen.

Du hast Lust Unterricht in Karate zu nehmen?

Die Auswahl an talentierten Lehrkräften für Karate ist schier endlos!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Wähle aus den besten privaten Kampfsportlehrer*innen für Karate

Jetzt Kurse für Karate und Selbstverteidigung finden

Karate ist eine beliebte Kampfsportart aus Japan, die nicht nur kontrollierte Bewegungen und Techniken, sondern auch eine ganze Philosophie beinhaltet. Die Kampfsportart wird auch als Kata bezeichnet – es handelt sich dabei um eine eingelernte Serie von Bewegungen, die man im Kampf gegen einen oder mehrere (imaginäre) Gegner anwendet.

Asiatische Kampfsportarten wie Aikido, Kendo, Kobudo, Taekwondo, Kung Fu oder Muay Thai haben dich schon immer interessiert und nun möchtest du dir die japanische Kampfkunst aneignen und vielleicht irgendwann den schwarzen Gürtel erhalten? Egal ob du schon immer ein Fan von Karate Kid warst oder einfach nur eine neue Sportart ausprobieren möchtest, eins steht fest: Karate hat es in sich!

Wie bei jeder anderen Kampfkunst (Kobudo, Kendo, Muay Thai, Kung Fu, …) brauchst du jedoch einen geeigneten Lehrer (z.B. von Superprof), der dir zeigt, wie du die Bewegungen richtig ausführst und bestimmte Techniken anwendest. Vielleicht hast du Glück und es gibt in deiner Nähe einen Karateclub oder eine Sport-Union, wo professionelle Lehrkräfte Unterricht für Karate (z.B. Shotokan) anbieten. Das ist meistens in jeder größeren Stadt Europas (Graz, Wien, Zürich, Berlin, …) der Fall. Wenn du aber keinen Club mit passendem Trainingsraum (auch Dojo genannt) in deiner Umgebung hast, erscheint es auf den ersten Blick gar nicht so einfach, Karate-Training für Erwachsene oder Kinder in Österreich ausfindig zu machen.

Fünf Gründe, warum du Karate lernen solltest

Warum eigentlich Karate lernen und nicht eine andere japanische Kampfkunst wie Aikido, Kobudo oder Kendo? Klar, jede Kampfsportart hat ihre Besonderheiten und Vorzüge, aber Karate gehört auf jeden Fall zu unseren Favoriten!

  1. Mit Karate verbesserst du deine Gesundheit und Fitness. Insbesondere im Training gehören Übungen zur Förderung von Ausdauer und Kraft dazu, die ganz schön anstrengend sein können.
  2. Achtsamkeit und kontrollierte Bewegungen sind Teil von Karate. Es geht nämlich auf keinen Fall darum, dein Gegenüber einfach zu vermöbeln! Beim Karate wird immer der Respekt zum Gegner gewahrt, weshalb du lernen musst, dich selbst zu beherrschen und deinen Körper gezielt zu steuern. Im Karateclub stehen Geduld und Fleiß an erster Stelle.
  3. Geschicklichkeit und Beweglichkeit werden ebenso trainiert. Sportler, die Karate betreiben, gelten als besonders flink und geschickt, was ihnen auch in anderen Sportarten einen großen Vorteil verschafft.
  4. Lerne nebenbei, wie du dich selbst verteidigst! Wenn du weißt, welche Techniken du im Ernstfall zur Selbstverteidigung anwenden kannst, wirst du dich gleich viel sicherer fühlen. Außerdem wird dadurch dein Selbstvertrauen enorm gesteigert.
  5. Beim Karate stärkst du nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Geist. Es ist somit der ideale Ausgleich für den Alltag und gibt dir die Möglichkeit, dich voll und ganz auf den Moment zu konzentrieren. Nach dem Unterricht im Club wirst du ausgeglichen und entspannt nach Hause gehen können.

Egal warum du dich schlussendlich für Karate entscheidest – du wirst es nicht bereuen!

Wer kann Karate lernen?

Das Großartige an Kampfkünsten ist, dass sie für Kinder und Erwachsene geeignet sind. Egal ob 10-jährige oder 60-jährige, Frauen oder Männer – die Sportart bietet für alle große Vorteile. Keine Angst, du musst auch kein Japanisch können, um ins Karate-Training zu kommen (auch wenn das natürlich ein zusätzlicher Pluspunkt wäre).

Wenn du dir noch nicht sicher bist, kannst du auch verschiedene Kampfkünste (Kendo, Muay Thai, Boxen, Aikido, …) ausprobieren, um herauszufinden, welche am besten zu dir passt.

Karate solltest du unbedingt in einem Club, Union mit eigenem Dojo oder im Privatunterricht (z.B. online per Webcam) lernen. Du musst die Techniken nämlich wirklich gut beherrschen, um dich selbst oder andere im Kampf nicht zu verletzen!

Auf Superprof findest du Privatunterricht für Karate

Möchtest du Unterricht für Karate in Graz, Salzburg oder Wien buchen, findest du dort bestimmt den ein oder anderen Karateclub, der auch Kurse für Anfänger anbietet. Diese werden meistens in der Gruppe abgehalten und finden einmal pro Woche (z.B. Montag, Dienstag oder Freitag) statt. Natürlich muss dir das zeitlich reinpassen, wo sich bei vielen bereits erste Schwierigkeiten ergeben. Auch solltest du dich in der Gruppe wohlfühlen – da das nicht immer der Fall ist, bevorzugen viele zu Beginn Privatunterricht.

Eine gute Möglichkeit, um Lehrkräfte für Privatunterricht in Karate, Muay Thai, Kung Fu oder Selbstverteidigung ist Superprof. Dort kannst du je nach deinen Bedürfnissen und Erfahrungen selbst eine Lehrperson auswählen! Mehr Info zum Kurs (Niveau, Bewertungen, Stil z.B. Shotokan, …) findest du auf der Profilseite jedes Trainers. Hast du deinen idealen Lehrer ausgewählt, wird dieser per Mail bzw. Telefon benachrichtigt und schon könnt ihr euch in Verbindung setzen.

Bei der anschließenden Absprache mit deinem neuen Karatelehrer könnt ihr gleich das erste Training fixieren: egal ob ein- oder zweimal pro Woche, Montag oder Freitag, in Wien oder Graz – lerne Karate wann und wo es dir gerade passt!

Du interessierst dich generell für die japanische Kultur und würdest gern Japanisch lernen? Auch kein Problem, auf der Website von Superprof findest du neben Karate, Aikido, Kendo oder Kobudo auch einen Japanisch-Kurs für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Was möchtest Du lernen?