Von idyllischer Berglandschaft und Natur umgeben in Tirol Yoga machen war schon immer Dein großer Traum? Auch wenn in Innsbruck und Umgebung der Skisport und Wandern im Vordergrund steht, kann ein Yogakurs ein guter Ausgleich sein.

Bist Du gerade neu in die hippe Kleinstadt gezogen, so ist dies außerdem die perfekte Möglichkeit, um andere Menschen in Deinem Alter zu treffen.

Yoga ist nämlich gerade voll im Trend – wusstest Du, dass es auf Platz 2 der beliebtesten Sportarten in Wien steht? Finde jetzt Yoga Kurse in Wien!

Bereits nach einer kurzen Yoga-Sequenz am Morgen wirst Du voll mit Energie geladen in den Tag starten.

Du bist weder in Innsbruck noch in Wien zu Hause? Sieh dir doch die Artikel für Yogakurse in Linz, Yoga in Salzburg oder Yogakurse in Graz an.

Die besten Lehrkräfte für Yoga verfügbar
Julia
5
5 (3 Bewertungen)
Julia
66€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rositsa
Rositsa
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nuria
5
5 (3 Bewertungen)
Nuria
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Kerstin
5
5 (3 Bewertungen)
Kerstin
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Doris
5
5 (4 Bewertungen)
Doris
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Gabriela
5
5 (3 Bewertungen)
Gabriela
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lea
Lea
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tanja
5
5 (1 Bewertungen)
Tanja
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (3 Bewertungen)
Julia
66€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rositsa
Rositsa
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nuria
5
5 (3 Bewertungen)
Nuria
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Kerstin
5
5 (3 Bewertungen)
Kerstin
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Doris
5
5 (4 Bewertungen)
Doris
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Gabriela
5
5 (3 Bewertungen)
Gabriela
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lea
Lea
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tanja
5
5 (1 Bewertungen)
Tanja
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Warum Yoga machen?

Bewusster leben

Bei Yoga geht es nicht nur um Bewegung, sondern auch auf die Verbindung mit Körper, Geist und Natur. Viele Yogis sind zufriedener mit sich selbst und fühlen sich rundum wohl.

Auch Yoga und Ernährung gehen Hand in Hand: ist man mit sich selbst im Reinen, fällt es einem auch leichter, auf gesunde und vollwertige Ernährung zu achten.

Wie ernähre ich mich gesund?
Bewegung und gesunde Ernährung gehen oft miteinander einher - so schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe! | Quelle: Unsplash

Ein Yogastil für jeden Typ

Du möchtest es heute lieber anstrengend und willst Dich so richtig verausgaben? Oder lieber doch nur eine ruhige Meditation zum Ausgleich?

Ganz egal, was Du gerade brauchst, Yoga bietet jedem das ideale Programm. Ein energiereicher Flow zwischendurch oder eine kraftvolle Hatha Einheit am Morgen geben Dir Die Möglichkeit, das Beste aus Deinem Körper zu holen.

Es gibt über hundert verschiedene Yoga-Arten, probiere doch mehrere aus und finde heraus, was Dir am besten gefällt:

  • Hatha
  • Ashtanga
  • Yin
  • Bikram
  • Iyengar
  • Vinyasa
  • Kundalini

Sport ohne großen Aufwand

Du kennst es vielleicht vom Skifahren: ohne die richtige Ausrüstung geht da gar nichts. Darüber brauchst Du Dir beim Yoga aber nicht den Kopf zerbrechen!

Mit gemütlichen Klamotten und einer rutschfesten Matte bist Du bereits bestens ausgestattet.

Im Sommer, ab Mai, Juni, Juli, kannst Du Deine Praxis auch nach draußen in die Natur oder direkt auf den Berg verlegen – Du entscheidest die Location.

Noch mehr Überzeugungsgründe gesucht? Dann sieh dir den Artikel für die Vorteile von Yoga!

Innsbrucker Yoga Studios

Mit anderen gemeinsam Yoga machen – warum eigentlich nicht? Die meisten Anfänger führt der erste Weg ins nächste Yogastudio. Diese findest Du nicht nur in Innsbruck, sondern in ganz Tirol.

Oft kannst Du Dich dort für eine Mitgliedschaft anmelden, mit der Du an vielen verschiedenen Yogakursen teilnehmen kannst.

Manche Studios bieten auch eigene Workshops an, bei denen man seine Yogakenntnisse noch vertiefen kann.

All die unterschiedlichen Angebote in Innsbruck überfordern Dich? Dank unserer Tipps wird es Dir leichter fallen, Dich zu entscheiden.

Yoga-Loft

Die Location etwas außerhalb von Innsbruck gelegen, aber dafür mitten in der Natur – das Studio Yoga-Loft Innsbruck, das Dir eine bessere Lebensqualität und qualitative Yogakurse verspricht.

Um für ein angenehmes Yoga-Feeling in entspannter Atmosphäre zu sorgen, finden die Klassen in Kleingruppen mit maximal 12 Teilnehmern statt. Bei Schönwetter werden die Kurse sogar nach draußen verlegt!

Folgende Angebote bietet das Unternehmen:

  • Semesterticket für Studenten: 55€ pro Monat
  • Unlimited Yoga: 89€ pro Monat
  • 3x Schnuppern: 30€
  • 10er Karte: 155€
  • Drop-in Stunde: 18€

Alle Kurse, die auf dem Programm stehen, beinhalten Hatha Übungen. Dazu gehört auch Ashtanga, Iyengar oder Yin Yoga.

Möchtest Du es etwas spezieller, kannst Du genauso Kurse für Mantra Gesang oder Meditation buchen.

Oder wie wär’s mit einem organisierten Yoga Retreat Urlaub in den Bergen in Tirol, bei dem Du so richtig abschalten kannst?

Schau doch auch beim Yoga Brunch vorbei und verbringe einen angenehmen Tag mit gesundem Essen, energievollen Asanas und lerne dabei neue Yogis kennen.

Antaratma Yoga Shala Innsbruck

Yoga für Jung und Alt, sowie auf allen Levels wird bei Antaratma Yoga Shala, mitten in der Innenstadt von Innsbruck, angeboten.

Ob Vinyasa, Aerial, Acro, Yin oder Schwangerschaftsyoga, dort ist für jeden etwas dabei. Sogar eigene Kinder- und Babyyogakurse stehen auf dem Programm.

Baby Yogakurse gesucht
Das Alter spielt bei Yoga keine Rolle: bereits ab dem Babyalter können Yogakurse besucht werden. | Quelle: Unsplash

Auf der Website von Antaratma Shala kannst Du den wöchentlichen Stundenplan einsehen und entscheiden, an welchen Kursen Du teilnehmen möchtest. Manche Kurse werden sogar live auf Instagram übertragen!

Die Einheiten dauern meistens 75 Minuten und werden an jedem Wochentag, ob Montag, Mittwoch oder Sonntag angeboten.

Um zu sehen, ob das Yogastudio Deinen Wünschen entspricht, kannst Du eine erste Schnupperstunde um nur 9€ buchen. Yoga sooft Du willst: Du hast die Möglichkeit, für 30 Tage (104€), 60 (195€), 90 (273€) oder 180 (385€) Tage eine Unlimited Yoga Mitgliedschaft zu erwerben.

Eine einzelne Stunde kostet 15€, ein 10er Block 110€. Gute Nachricht für Studierende: ihr bekommt 20% Ermäßigung auf alle Angebote!

Yogamood

Anfänger, Fortgeschrittene und Profis sind bei Yogamood willkommen.

Je nachdem, an wie vielen Einheiten Du in der Woche teilnehmen möchtest, gibt es unterschiedliche Preisangebote.

Mit einer Bronze Mitgliedschaft ab 36€ monatlich, kannst Du an zwei Stunden pro Monat teilnehmen. Ein Silber Abonnement, das rund 70€ pro Monat kostet, ist eine Teilnahme pro Woche möglich, mit Gold (105€) zwei. Für besonders eifrige Yogis eignet sich die Platin Mitgliedschaft um 130€, mit der man sich zu vier Klassen pro Woche anmelden kann.

Du kannst beim Buchen der Termine besonders flexibel sein und bist nicht automatisch an ein ganzes Jahr gebunden: du kannst bei Yogamood somit auch erst im Juni oder Juli einsteigen.

Du möchtest selbst zum Yogalehrer werden? Direkt im Studio wird eine zertifizierte Ausbildung angeboten!

Private Yogalehrer

Du hast schon längst die Nase voll von überfüllten Studios? Oder die Klassen finden immer genau dann statt, wenn Du keine Zeit hast, wie etwa am Mittwoch Vormittag?

Es kann schnell passieren, dass Deine Yogamood unter organisatorischen Schwierigkeiten leidet oder die Vorfreude auf die Entspannung gar ganz vergeht.

Du musst Deine Praxis aber nicht unbedingt in einem Raum mit anderen durchführen, es gibt auch Alternativen.

Ein privater Yogalehrer zum Beispiel kann direkt zu Dir nach Hause kommen und Dir die Übungen in entspannter Wohnzimmer-Atmosphäre vorzeigen.

Außerdem kann sich dieser vollkommen auf Dich konzentrieren und die Einheiten ganz an Deine persönlichen Bedürfnisse anpassen. Auch online Yogakurse stehen derzeit hoch im Kurs!

Nicht nur wird Dir Dein privater Coach individuelle Tipps zu Körperhaltung und Co. geben, auch wirst Du so viel schneller einen Fortschritt bemerken!

Wo finde ich Yogakurse in Innsbruck?
Dein persönlicher Yoga Coach wird Dir individuelle Sequenzen vorführen, die genau zu Dir passen. | Quelle: Unsplash

Machst Du Dich nun gleich blindlings per Google auf die Suche nach einem Yogalehrer, kann sich das als ganz schön kompliziert herausstellen. Immerhin sollte dieser in Deiner Umgebung wohnen, Deinen Lieblings- Yogastil unterrichten und natürlich nicht zu teuer sein…

Es geht aber auch einfach! Auf Superprof findest Du in wenigen Minuten den Lehrer, der genau zu Deinen Ansprüchen passt.

Einfach Yoga und Location (Innsbruck oder ein anderer Ort in Tirol bzw. Österreich) eingeben und schon werden Daten von verschiedenen Lehrern geladen.

Dann liegt es ganz an Dir, welchen Lehrer Du auswählen möchtest. Auf deren Profil findest Du alles, was Du wissen musst: Informationen über Ausbildung, Bewertungen, Preis, …

Einfach dem gewünschten Lehrer schreiben und schon könnt ihr den ersten Kurs vereinbaren.

Bist Du eine Sportskanone, kannst Du auf Superprof auch Pilates oder Personal Training buchen. Oder jedes andere beliebige Fach!

Wichtig ist, dass Du Dich gut mit Deinem Yogalehrer verstehst – Du wirst sehen, mit der Zeit werdet ihr eine ganz besondere Verbindung aufbauen.

Online Yoga lernen

Online Yoga? Wie soll denn das funktionieren?

Auch wenn Dir neumoderne Technik schnell auf den Geist geht, ist es keine Hexerei, mithilfe des Internets an Yogakursen teilzunehmen! Das kann sogar große Vorteile haben: Yoga wo Du gerade bist, wann und sooft Du möchtest und das oft sogar gratis.

Folgende Möglichkeiten gibt es:

YouTube

Pilates, Workouts, Meditation oder auch… Yoga! Das alles und noch viel mehr bietet YouTube, und das vollkommen kostenlos.

An der Spitze der deutschen YouTuberInnen steht zurzeit Yoga-Powerfrau Mady Morrison, die Yogis auf der ganzen Welt mit ihren Asanas begeistert.

Podcasts

Ja, sogar auf auditive Weise kann man Yoga praktizieren! Auf Spotify und Co. findest Du unzählige Podcasts, die sich mit der Philosophie und praktischen Informationen rund ums Thema Yoga befassen.

Egal ob in der Pause zwischendurch, zur Entspannung auf der Couch oder unterwegs: dank Podcasts kannst Du immer und überall relaxen und abschalten.

Empfehlenswert: auf manchen Sendern wird eine tägliche Meditation angeboten – diese dauern oft nur wenige Minuten, sind aber so effektiv, dass man sich den ganzen Tag über mit Energie geladen fühlt.

Online Yogakurse finden
Bei einer Meditation zur Ruhe kommen und die Seele baumeln lassen - für mehr Gelassenheit und Zufriedenheit! | Quelle: Unsplash

Apps

Schon mal von Yoga-Apps gehört? Der Vorteil ist, dass diese meist besonders günstig oder sogar gratis sind. Außerdem brauchst Du dazu nichts als Dein Smartphone!

Du musst nur die App herunterladen und schon kannst Du Dich für eine der unzähligen Yogasequenzen entscheiden.

Folgende Angebote solltest Du auschecken:

  • Asana Rebel
  • Down Dog
  • YogaEasy
  • DailyYoga
  • Simply Yoga

Als Anfänger empfiehlt es sich trotzdem, zuerst einen Yogakurs zu besuchen, um Verletzungen zu vermeiden. Dann steht dem selbstständigen Üben nichts mehr im Wege!

Yogakurse per Webcam

Gibt es in Deiner nächsten Umgebung keinen passenden Yogalehrer, können auch online Kurse eine Lösung sein.

Bei vielen Studios kann man sich für Termine oder Workshops per Webcam anmelden oder diese in Videoform herunterladen.

Doch auch privat kannst Du online Yogakurse nehmen – viele Lehrer auf Superprof werden Dir gerne aus der Ferne Stunden geben.

Das ist besonders praktisch, denn so kannst Du noch viel flexibler sein. Dein Lehrer muss nämlich nicht einmal in Innsbruck oder Tirol wohnen!

Es ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen! Yogapraxis ist geeignet für Jung und Alt – dank all der verschiedenen Richtungen findet ein jeder sein Wohlfühlprogramm.

Du weißt, was Du zu tun hast: Suchmaschine starten, gewünschtem Lehrer schreiben und erste Stunde ausmachen! Deinen persönlichen Yogastil wirst Du mit der Zeit herausfinden.

Hast Du erst einmal die erste Stunde hinter Dir, wirst Du den nächsten Flow schon gar nicht mehr erwarten können.

Viel Spaß bei Deiner Yogapraxis!

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Sprachenliebhaberin, Weltenbummlerin und Sportskanone aus Österreich, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.